Herzlich Willkommen

zur 3. Tagung für Systemische Beratung und Seelsorge vom 01. – 02. Mai 2020 in Marburg

Wir alle möchten uns als vollständig wahrnehmen. Wenn uns etwas fehlt, fühlen wir uns unwohl oder gar krank. Erfahren wir uns jedoch als ganzen Menschen, wird etwas nachhaltig heil.

Bei ISBUS eint uns die Begeisterung und Vision, mit den Möglichkeiten der Systemischen Arbeit auf christlichem Hintergrund unser Ganz-sein tiefer zu verstehen, zu erleben, sowie Menschen darin zu begleiten.

GANZ-SEIN, dies kommt auf unserer 3. Tagung in besonderem Maße zur Entfaltung, bei der sich all die Erfahrungen von mehr als einem Jahrzehnt bündeln.

Unser Gesamtthema haben wir in 11 Themenschwerpunkte aufge- fächert, zu denen jeweils vier Workshops und einzelne Referate angeboten werden. Wir sind sehr dankbar, dass wir dafür etwa 40 kompetente Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern gewinnen konnten.

Das Programm ist sehr ganzheitlich ausgerichtet. Dabei wird es viele Gelegenheiten zur Begegnung auf unterschiedlichen Ebenen geben: untereinander, zu Gott und sich selber. Auch die Ausgewogenheit zwischen Denken, Fühlen und Handeln sowie von Leib, Seele und Geist sind uns besonders wichtig.

Ganz SEIN beschreibt somit auch eine ungeteilte Zugehörigkeit zu Gott. Der geistliche Höhepunkt wird ein vielfältiger Abend sein, an dem wir 75 Jahre äußeren Frieden in Deutschland würdigen und uns nach dem inneren Frieden ausstrecken.

Wir freuen uns, Sie zu diesen besonderen Tagen einladen zu können.

                                       page2image6334000                              page2image6339200                   page2image6335040

                                 Dr. Dietmar Pfennighaus                   Reiner Füchtenschnieder               Martin Simon

                                         Institutsleitung                                   Tagungsleitung                     Vorstand Isbus e. V.